Septemberlicht

21.09.

Ich mach ein Lied aus Stille
Und aus Septemberlicht.


Das Schweigen einer Grille
Geht ein in mein Gedicht.


Der See und die Libelle
Das Vogelbeerenrot.


Die Arbeit einer Quelle.
Der Herbstgeruch von Brot

von Eva Strittmatter

Einige Tage war ich nicht mehr im Atelier. Immer wieder dachte ich an das angefangene Bild und fragte mich, was ich eigentlich darstellen möchte. Der heutige Vormittag verging damit in konzentrischen Kreisen meine Staffelei zu umrunden. Dabei konnte ich immerhin aufräumen, weiter nachdenken und dann einen Entwurf machen. Es ist das leuchtende Blau, das bisher fehlte. Das Blau, das leuchtet obwohl es nur in einer kleinen Dosis sichtbar ist. Das Gelbe Licht der tiefstehenden Sonne, dass durch das Blau zu leuchten beginnt und das Blau des Meeres, fast fahl schon, dass durch das gelbe Licht zu leuchten beginnt. Mit meinem Entwurf war ich sehr zufrieden. Ein neuer Ansatz für das Bild auf der Staffelei. Weit entfernt und doch viel näher dran an der Vorstellung, die ich zu Beginn in meinem Kopf hatte.

Entwurf von heute Vormittag

Wie immer lässt sich ein kleiner Entwurf nicht einfach vergrößert übertragen, die Komposition aber könnte es sein. Am Nachmittag begann ich endlich den Versuch.

Bild 1 und 2: Zwischenschritte, Bild 3: Stand von heute Nachmittag, Bild 4: Entwurf. die Farben stimmen leider gar nicht!

Mit dem Ergebnis kann ich bis morgen gut leben. Allerdings erinnert es mich schon zu sehr an eine Landschaft. Diese Gratwanderung zwischen Abstraktion und bereitliegender Assoziation habe ich im Entwurf besser hinbekommen. Morgen wird sich das Bild also erneut verändern. Vielleicht gelingt es mir zu einem Abschluss zu kommen.

Nun warten schon die Gäste, schnell noch die Pinsel auswaschen und dann wieder auftauchen…

Nachrichten aus dem Atelier

Ja, ich möchte aktuelle Neuigkeiten aus Hildas Atelier bekommen.

close

Nachrichten aus dem Atelier

Ja, ich möchte aktuelle Neuigkeiten aus Hildas Atelier bekommen.

close

Nachrichten aus dem Atelier

Ja, ich möchte aktuelle Neuigkeiten aus Hildas Atelier bekommen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEDeutsch