Endlich Einzug!

27.Mai 2021
Vor einer guten Woche gab es endlich eine Regenpause, endlich konnte der Zimmermann die Velux-Fenster in das Dach einbauen. Nun ist aus der dunklen Garage unversehens ein helles, lichtdurchflutetes Studio geworden. Ich kann gar nicht beschreiben, wie froh mich das macht. Natürlich habe ich sofort angefangen die Werkstatt funktionstüchtig zu machen, obwohl ich weiß, dass der Zimmermann noch einmal wiederkommt. Er entdeckte nämlich, dass die Firstplatten defekt sind und erneuert werden müssen. Der Wind pfeift schon noch ordentlich ins Gemäuer, aber noch haben die defekten Platten dem Sturm und Regen Stand gehalten.

Einen kurzen Moment konnte ich schon tätig sein in den neuen Räumen. Mehr dazu auf der Seite Neues aus dem Atelier. Da konnten diese kleinen Grafiken entstehen. Ich bin sehr gespannt, wie es im Studio weiter geht.

Who is the first?

Nächstens oder Mittwoch, morgen oder gleich, hocken wieder schwarze Vögel auf dem Deich…
Black bird waiting

Bevor es wieder so kalt geworden ist, hatten wir hier im Norden schon ein paar milde Tage, die ich im Wintergarten nutzen konnte. Dabei ist diese Grafik entstanden, die vorübergehend einen guten Platz im Wohnzimmer gefunden hat. Es ist der Beginn einer Serie mit dem Namen Precise. Tatsächlich musste ich bei jedem Arbeitsschritt sehr genau und präzise sein, was man der Grafik nicht ansehen soll. Das ist das Geheimnis. Weil ich viel Spaß an dem spanenden Moment habe, an dem sich alles zu wenigen präzisen Handbewegungen zuspitzt, bin ich guten Mutes, daraus eine Serie machen zu können.

Das Ergebnis – Precise 01 – findest du auf der Seite Neues aus dem Atelier. Zu erwerben bei mir, Anfragen per mail, oder über Singulart oder Saatchi Art, Links dazu unter Originale

Bis Bald!

Nachrichten aus dem Atelier

Trage dich ein für monatliche Berichte und Geschichten aus meinem Atelier an der Ostsee.