Denkräume

Ausgehend von meinen Erfahrungen während des Schreibens habe ich einen Raum erfunden, der das Gefühl, dass während des Schreibens entsteht, nachvollziehbar machen soll. Ich gehe davon aus, dass nicht nur bei mir, sondern bei jedem Menschen, der sich niedersetzt um seine Gedanken aufzuschreiben, ein imaginärer Raum entsteht. Diesen imaginären Raum nenne ich Denkraum. Die dazugehörige Videoinstallation ist temporär.

Ein Begleittext zu den Exponaten zur Ausstellung Denkräume steht dir hier als Download zur Verfügung.

 

Nachrichten aus dem Atelier

Trage dich ein für monatliche Berichte und Geschichten aus meinem Atelier an der Ostsee.